WORKSHOPS UND KONFERENZEN

ASSITEJ WERKSTATT

Performance Beyond Binaries: Zum Verhältnis von Kindern und Erwachsenen in der Performancekunst

Ausgehend von der Wiederentdeckung der wichtigen Rolle von Kindern in der Geschichte der Performancekunst diskutiert und erprobt diese WERKSTATT performative Verfahren, die es uns erlauben – auch und gerade im Kinder- und Jugendtheater – BEYOND THE BINARY, jenseits der strukturellen Differenz Kinder/Erwachsene, miteinander ins Erleben und Handeln zu kommen.

Hybrides Format von Präsentationen, Diskussionen, Workshop-Elementen vor Ort und Streaming online, zweisprachig (Deutsch/Englisch).

Beitragende: Sibylle Peters, künstlerische Leiterin, FUNDUS THEATER/Forschungstheater. Heike Roms, Professorin für Theater und Performance, Universität von Exeter. Maike Gunsilius, Professorin für die Ästhetik des Kinder- und Jugendtheaters, Stiftung Universität Hildesheim. Adele Senior, Reader in Theater und Performance, Leeds Beckett Universität.

Termin: Sonntag, 11. September 2022 von 10:30 bis 18:30 Uhr

Hier das ausführliche WS-Programm als PDF-Dokument

 

 post(ät)fundus-theater.de