WORKSHOPS UND KONFERENZEN

WUNSCHPRODUKTIONEN

Um während der Pandemie bereits auf den Neustart hinzuarbeiten und dabei das junge Publikum mitzunehmen, ermöglicht der Verein PROFUND Kindertheater in Kooperation mit dem FUNDUS THEATER eine performative Wunschproduktion:

Wie sieht das Kindertheater der Zukunft aus? Ist es eine Zeitmaschine oder ein Labyrinth, eine Geisterbahn oder eine Was-Passiert-Dann-Maschine? Oder schmilzt da ein Block Eis auf der Bühne und wir schauen zu, wie der darin gefangene Dinosaurier langsam wieder lebendig wird?

Anfang 2022 eröffnen wir unser neues Kindertheater. Was darin zu sehen und zu erleben sein wird, soll unser Publikum mitbestimmen. Deshalb haben wir ein Modell der neuen Bühne gebaut und laden Schulklassen ein, ihre Wünsche für das Kindertheater der Zukunft in unser Modell hineinzubauen. Das wird dann mit einer VR-Kamera aufgezeichnet und so können wir mit dem Klassensatz VR-Brillen direkt hineingehen in das Theater der Zukunft und der Wünsche.

"Stell Dir vor, es wird ein neues Theaterhaus für Kinder aufgemacht, und Du bist plötzlich die Chefin und wirst gefragt: Was machen wir jetzt da, was soll darin passieren?"

Und dann wird aus der virtuellen eine szenische Realität: Das Team des FUNDUS THEATERs Ι Forschungstheaters verwandelt die gesammelten VR-Szenarien in eine Serie von Eröffnungsperformances, zu der alle beteiligten Schulklassen eingeladen werden.

Anmeldung unter:

post(ät)fundus-theater.de

Zweitägige Forschungswerkstatt zu PLAYING UP Gender

Freitag, 12. Nov. / 18-21:00 Uhr + Samstag, 13. Nov. 2021 / 12-17:00 Uhr

Wie lässt sich das Spiel einsetzen, um gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen Geschlechterrollen zu erforschen?

Wie performen wir selbst (unsere) Geschlechterrollen – auch im Umgang mit Kindern und Jugendlichen?

Die Forschungswerkstatt richtet sich an Erwachsene, die performativ zum Thema Gender arbeiten und ihre Erfahrungen teilen und reflektieren möchten.

Anmeldung im Theaterbüro, Tel. 040 250 7270, Email post(ät)fundus-theater.de

Kosten: 40 €

Alle Kulturorte, die Programm für Kinder und Jugendliche machen, stehen vor derselben Herausforderung: Unser Publikum ist weit diverser als unser Team.

Das ist auch bei uns so. Und deshalb brauchen wir Eure Beratung!

Wenn Deine Familie irgendwann aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen ist, und Du Dich für Theater und Performance interessierst, bist Du genau richtig bei den Theater-Berater:innen.

Über ein Jahr verteilt treffen wir uns sechs Mal im Theater zu Workshops und Performances, so dass Du unser Theater gut kennenlernen kannst. Und dabei geht es um Deine Meinung: Was sollten wir anders oder besser machen, wovon mehr und wovon weniger?

Die Theater-Berater:innen stellen dem Theater ein Zeugnis aus und verfügen über ein reales Budget, mit dem sie am Ende ein eigenes Projekt für die nächste Spielzeit planen können.

Gern unterstützen wir Dich, damit Dir eine Teilnahme möglich wird, zum Beispiel in Sachen Zeitplanung und dabei ins Theater und wieder nach Hause zu kommen.

Die Theater-Berater:innen sind zwölf Kinder und Jugendliche mit nicht-deutschem Hintergrund zwischen 8 und 14 Jahren.

Lehrer*innen und Eltern sind herzlich eingeladen, Kinder und Jugendliche zu empfehlen! Meldet Euch im Theaterbüro, Tel. 040 250 7270, post(ät)fundus-theater.de! 

gefördert von: