OSKAR UND DIE DAME IN ROSA
ÜBER

Ambrella Figurentheater & Theatrium Steinau | Eine Hymne auf das Leben frei nach der gleichnamigen Erzählung von Eric-Emmanuel Schmitt. Gespielt von zwei Menschen mit sieben Großfiguren und animierten Zeichnungen.

Oskar ist 10 Jahre alt, unheilbar an Leukämie erkrankt und verliert dennoch nie seine Lebensfreude. Im Krankenhaus begegnet er Oma Rosa, einer der älteren Damen im rosa Kittel, die ehrenamtlich schwerkranke Kinder betreut. Sie ist es, die Oskar auf die Idee bringt, Briefe an den lieben Gott zu schreiben. Und zwar auch, obwohl er nicht an ihn glaubt. Denn warum soll man ihn nicht trotzdem um Hilfe bitten?
Unsentimental und unerschrocken erzählen Oskars Briefe von Liebe, Schmerz, Freude und Verlust. In nur wenigen Tagen erlebt er auf wundersame Weise ein ganzes Leben.
An Weihnachten kann er sich würdig von allen verabschieden.

Gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg

TEAM

Regie: Renat Safiullin | Spiel: Heike Klockmeier & Detlef Heinichen | Figuren: Pauline Späte | Trick und Animation: Omani Frei | Bühnenbild und Kostüme: Ella Späte

TERMINE

FREITAG29November18:00OSKAR UND DIE DAME IN ROSE12+18:00 FUNDUS THEATER, Hasselbrookstr. 25, 22089 Hamburg Von: AMBRELLA FIGURENTHEATER MIT BEGLEITPROGRAMM!: PREMIERE

SAMSTAG30November16:00OSKAR UND DIE DAME IN ROSE12+16:00 FUNDUS THEATER, Hasselbrookstr. 25, 22089 Hamburg Von: AMBRELLA FIGURENTHEATER

SONNTAG01Dezember16:00OSKAR UND DIE DAME IN ROSE12+16:00 FUNDUS THEATER, Hasselbrookstr. 25, 22089 Hamburg Von: AMBRELLA FIGURENTHEATER

GAST-PREMIEREN
WEITERE INFORMATIONEN

ILLUSTRATION: MAJA BECHERT