KINDER- WAHLBÜRO 2020
ÜBER

THEATRE OF RESEARCH | FUNDUS THEATER | Wie würde sich Politik ändern, wenn Kinder wählen dürften? 

Ich finde, Kinder sollten wählen, weil man ja über die Zukunft entscheidet und wir haben ja die längere Zukunft als die Erwachsenen. Und deshalb müssen wir am längsten damit klarkommen, wer gewählt wird.

(Jana, 12 Jahre, von der STS Niendorf)

Gemeinsam mit zwei Schulklassen wurde im Herbst 2019 zum Thema Kinderwahlrecht gearbeitet und experimentiert.* Dabei ist noch mal deutlich geworden: Kinder wollen die globalen und lokalen Entscheidungen der Welt mitgestalten.  Wir haben jedoch festgestellt, dass politische Parteien Kinder kaum adressieren. Und sie dürfen nicht wählen.

Bis zur Hamburger Bürgerschaftswahl am 23. Februar öffnen wir nun das Kinderwahlbüro für alle. Hier kann man politische Forderungen basteln, Bürgermeister*innenreden halten und seine Stimme abgeben.

Das Kinderwahlbüro will der Forderung nach einem Kinderwahlrecht eine Bühne und einen Raum geben. Wir diskutieren und erforschen das Kinderwahlrecht: Was würde sich ändern, wenn die Zukunft selber über ihre Zukunft entscheiden könnte? Wie würde sich Politik ändern, wenn Kinder wählen dürften? Wie müsste der Wahlkampf sich ändern, wenn auch Kinder überzeugt werden müssen?

Mit Mitteln von Performance und Theater erstellen wir spielerisch eine Prognose darauf, wie sich die politische Welt verändern würde und verändern müsste, wenn Kinder wählen dürften.

Ein Kooperationsprojekt von PROFUND Kindertheater e.V. und FUNDUS THEATER.

Mit Partnerschulen aus dem TUSCH-Hamburg Programm.

*Die Forschungs- und Recherche-Phase wurde gefördert vom Deutschen Kinderhilfswerk/ Länderfonds Hamburg: „Rechte und Beteiligung von Hamburger Kindern und Jugendlichen“

PROGRAMM

Das Kinderwahlbüro KWB 2020 ist geöffnet:
1. und 2. Februar 15-18.30  Uhr

Am 1. Februar zu Gast im Kinderwahlbüro KWB 2020:

15 Uhr: Botschafter*innen für Klimagerechtigkeit stellen die Initiative >>Plant for the Planet<< vor.

17 Uhr: Botschafter*innen für Generationengerechtigkeit stellen die Initiative >>Wir wollen wählen<< vor.

18 Uhr: Eine Akteurin der Initiative Demokratische Stimme der Jugend stellt Kampagnen für eine kindergerechte Politik vor.

8. und 9. Februar 15-18 Uhr  

23. Februar 17 Uhr

Wahlparty des KWB 2020

Im KINDERWAHLBÜRO können Kinder zur Hamburger Bürgerschaftswahl 2020 ihre Stimme abgeben. Wie würde sich die politische Welt verändern, wenn Kinder wählen? Bei der Wahlparty des KINDERWAHLBÜROS KWB 2020 werden wir diese Vision mit Geheimnissen, Bällebad und Tortendiagramm feiern und diskutieren.

TEAM

Team: Hannah Kowalski, Christopher Weymann, Schüler*innen der Stadtteilschule Niendorf und der Demokratischen Schule FLeKS

TERMINE

Zur Zeit gibt es keine Aufführungen

DAS KWB 2020 HAT GEÖFFNET AM 

01. + 02.02.20  15-18 Uhr

08. + 09.02.20 15-18 Uhr

23.02.20  17 Uhr Wahlparty

Gefördert
Kooperation

FOTO: JOSINA LEPPER