Handeln. Entscheiden. Performen. Künstlerische Forschung mit Kindern

„Handeln. Entscheiden. Performen. Künstlerische Forschung mit Kindern“
Einladung zur Buchvorstellung
Mittwoch, 23. Juni 2021, 18 Uhr im FUNDUS THEATER

Unter diesem Titel stellen Maike Gunsilius und Hannah Kowalski zwei künstlerisch-wissenschaftliche Forschungen vor, die sie über mehrere Jahre am FUNDUS THEATER / Forschungstheater gemeinsam mit Kindern entwickelt haben.

Hannah Kowalskis Forschung setzt sich mit Abstimmungen als zentraler demokratischer Performance auseinander. Wie Kinder bürgerschaftliches Handeln begreifen und mit Mitteln von Theater und Performance untersuchen ist Schwerpunkt des Forschungsprojektes von Maike Gunsilius: Beide Projekte haben den Ansatz der Participatory Art-based Research erprobt und mitentwickelt. Welche Rolle spielt Macht im transgenerationellen Verhältnis? Wie können Kinder und Erwachsene gemeinsam handeln und entscheiden – in Gesellschaft und im gemeinsamen künstlerischen Forschen? Diese Fragen möchten die Autorinnen anlässlich ihrer Buchveröffentlichung im Forschungstheater diskutieren.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter post(ät)fundus-theater.de / Tel. 040 250 72 70

Zu den Autorinnen:

Maike Gunsilius ist Professorin für die Ästhetik des Kinder- und Jugendtheaters an der Stiftung Universität Hildesheim. Als Dramaturgin und Theatermacherin hat sie in unterschiedlichen Zusammenhängen Theater- und Performanceprojekte entwickelt. Sie hat im Rahmen des Graduiertenkollegs Performing Citizenship promoviert und war Mitarbeiterin im Forschungsprojekt Participatory Art-based Research an der HafenCity Universität und dem FUNDUS THEATER/Forschungstheater.

Hannah Kowalski realisiert als Performerin, Dramaturgin, Regisseurin und Theaterpädagogin Performances und Theaterprojekte, u.a. am FUNDUS THEATER/Forschungstheater und mit dem Performancekollektiv geheimagentur. Sie hat im Rahmen des Graduiertenkollegs Versammlung und Teilhabe an der HafenCity Universität Hamburg promoviert. Seit 2009 engagiert sie sich im Hamburger Gängeviertel.

Informationen zur Publikation: https://www.wbv.de/shop/themenbereiche/tanz-und-theater/shop/detail/name/_/0/1/6006385/facet/6006385///////nb/0/category/1620.html

FOTO: MARGAUX WEISS