DAS SCHLAF
ÜBER

Theater am Strom • Eine Fantasie mit Theater, Tanz und Musik nach dem Kinderbuch von flix 

Die Welt schläft, das Kind ist wach. Da kommt ein Wesen zur Tür herein, wie das Kind es noch nie sah: Das Schlaf. Was passiert dann: Ist es ein Kampf? Ist es ein Spiel? Ist es eine Fantasie? Das Schlaf und das Kind lernen sich kennen zwischen Wachen und Einschlafen, zwischen Nacht und Traum, im Spiel und im Kampf. Zum Schluss geht es gar nicht ums Gewinnen und alle sind endlich zufrieden.

TEAM

Spiel: Gesche Groth (Kind), Morena Bartel (das Schlaf), Frank Wacks (Musik, Sounds) • Inszenierung: Christiane Richers • Choreographie: Philipp van der Heijden • Ausstattung: Marcel Weinand

AUSGEZEICHNET!
GEFÖRDERT

gefördert durch die

Dieses Projekt ist nicht Teil des Programms der laufenden Spielzeit, kann jedoch wieder aufgenommen werden.

Bei Interesse bitte melden unter post@fundus-theater.de

WAS SOLL DAS THEATER?!
TERMINE

Zur Zeit gibt es keine Aufführungen

FORSCHEN FÜR ANFÄNGER
WEITERE INFORMATIONEN

FOTO @ ANDREAS SCHWARZ

EMSEMBLEGESPRÄCH IM ANSCHLUSS