MEHR LICHT!
ÜBER

FUNDUS THEATER I THEATRE OF RESEARCH ● Von Wellen, Teilchen und der Angst im Dunkeln 

Was ist eine Lichtwelle? Warum ist der Himmel blau? Können wir vor unserem Schatten weglaufen? Licht ist ein wenig wie Zauberei – es lässt Dinge verschwinden und auftauchen, vertreibt böse Träume und ist schneller als alles andere.

Hannah kommt aus einer Physikerfamilie. Ihr Vater forscht zu Photonen und Neutrinos, den kleinsten Teilchen des Universums. Hannahs Bruder ist Astrophysiker, er forscht also zu Sternen. Beide sind fasziniert von Licht und haben versucht, Hannah ihre Faszination zu vermitteln. Doch diese Erklärungen sind häufig unverständlich, das Licht selbst bleibt rätselhaft.

Doch die Wirkung und die Ästhetik des Lichts beeinflussen uns alle jeden Tag. Nur weil es Licht gibt, können wir überhaupt etwas sehen. Aber was muss man machen, um Licht selbst zu sehen? Das beschäftigt nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Künstler und gerade das Theater ist ein idealer Ort, um nach einer Antwort auf diese Frage zu suchen, denn im Theater ist Licht ein entscheidender Mitspieler.

Deshalb wollen wir das Theater nutzen, um das Licht selber zu untersuchen und mit ihm spielend unter die Lupe nehmen, was Wissenschaft und Kunst an Licht fasziniert. Inwiefern kann man performative Methoden nutzen, um den komplexen Eigenschaften des Lichts auf die Spur zu kommen?

Wir laden ins Forschungstheater ein, um dieses geheimnisvolle Etwas namens Licht zu erforschen.

TEAM

Regie: Hannah Kowalski ● Beratung: Tine Krieg ● Spiel: Tobias Kleine & Hannah Kowalski ● Licht: Hans Leser & Simon Zander ● Musik: Tobias Kleine & Milena Pohl ● Raum: Hanno Krieg & Marie Roth

TERMINE

SO10.12.16:00MEHR LICHT!3-1016:00
:
FUNDUS THEATER

MO11.12.10:00MEHR LICHT!3-1010:00
:
FUNDUS THEATER

DI12.12.10:00MEHR LICHT!3-1010:00
:
FUNDUS THEATER

MI13.12.10:00MEHR LICHT!3-1010:00
:
FUNDUS THEATER

DO14.12.10:00MEHR LICHT!3-1010:00
:
FUNDUS THEATER

FR15.12.18:00MEHR LICHT!3-1018:00
:
FUNDUS THEATER

FORSCHEN FÜR ANFÄNGER

FOTO @ MARGAUX WEIß