DER ZEIT- TAUSCH- PAKT
ÜBER

FUNDUS THEATER I THEATRE OF RESEARCH ● Bestimmen ist schön. Was wäre, wenn Kinder heute schon mitbestimmen dürften, was morgen in der Welt passieren wird? Und was wäre, wenn Erwachsene einen Wunsch frei hätten für die Zeit nach ihrem Tod?

Mittels des Zeit-Tausch-Pakts wird genau das möglich: Zehn Erwachsene und zehn Kinder schenken sich gegenseitig jeweils einen Tag und lassen ihre Gegenüber bestimmen, was sie an diesem einen Tag tun werden. Allerdings schenken die Erwachsenen den Kindern einen Tag ihrer Gegenwart und die Kinder den Erwachsenen einen Tag ihrer Zukunft.

Genauer gesagt einen Tag aus dem Jahr 2063. Die Aufträge der Kinder an die Erwachsenen werden damit zu tun haben, was die Kinder sich für die Zukunft wünschen. Und die Aufträge der Erwachsenen an die Kinder werden damit zu tun haben, woran sie die Welt von morgen erinnern möchten. Mit dem Zeit-Tausch-Pakt wollen wir über den »Vertrag der Generationen« nachdenken, der angesichts von Klimawandel und Umkehrung der Alterspyramide mehr denn je infrage zu stehen scheint.

Am Ende wird der Zeit-Tausch-Pakt im Forschungstheater feierlich besiegelt.

TEAM

Rouven Costanza, Sibylle Peters

FOTO @ MARGAUX WEISS